Das Begegnungshaus auf dem Hollerhof startet mit dem Verkauf von Hof-Produkten

|   Aktuelles

Öffnungszeiten derzeit Mittwoch bis Freitag / 25.03.2021

 „Wir freuen uns riesig! Es geht endlich los!“, zeigt sich Alexandra Rühl, die Service-Leiterin, begeistert. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit startet am Mittwoch, den 24. März das Begegnungshaus auf dem Hollerhof in Münchsmünster mit dem Verkauf von Hof-Produkten. „Aufgrund der Corona-Pandemie können wir unseren Gastronomiebetrieb ja leider noch nicht öffnen. Kunden können aber aus dem attraktiven Angebot an Hof-Produkten schon einen ersten Vorgeschmack auf unsere Küche bekommen.“

Angeboten werden komplette Gerichte in Restaurant-Qualität für zuhause. "Diese sind von uns vorgekocht, in Gläser und Kochbeutel abgefüllt und müssen daheim nur noch kurz erwärmt werden. Außerdem gibt es neben hausgemachten Nudeln auch pikante Soßen und Pestos sowie süße Aufstriche, abgefüllt in hübsche Gläser. Auch als Geschenk sind diese perfekt geeignet."

In der Förderstätte auf dem Hollerhof und im Hollerhaus in Ingolstadt stellen KLienten gemeinsam mit ihren Betreuenden Produkte aus Filz, Kerzenwachs, Keramik und Holz her. Während des Herstellungsprozesses werden unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten trainiert. Gleichzeitig entstehen wunderschöne und praktische Produkte, die benfalls im Begegnungshaus in einer kleinen Auswahl zum Verkauf angeboten werden.

"Der Besuch des Begegnungshauses auf dem Hollerhof lohnt sich also auch jetzt schob", unterstreicht Alexandra Rühl. Weitere Informationen zu den Hof-Produkten und zum künftigen gastronomischen Angebot finden sich auf der Homepage: www.begegnungshaus-hollerhof.de .